RSS

Archiv der Kategorie: Kartoffeln

Süsskartoffel

suesskartoffel

Zutaten: (4 Personen)

1kg Süsskartoffeln
1L Gemüsefond / Gemüsebrühe
100g Butter
Salz
Pfeffer
Chilliflocken
Muskat
Olivenöl

Zubereitung:

die Kartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden und alles in einen breiten Topf geben. Nun mit Gemüsefond (oder Brühe) auffüllen, bis die Kartoffelstücke knapp bedeckt sind.
Zugedeckt für ca 15 Minuten köcheln lassen, mit einer Gabel prüfen ob die Kartoffeln weich sind.
Dann die Kartoffeln abgießen und das Kochwasser auffangen.
Mit einem Stampfer die heissen Kartoffeln vorsichtig zerdrücken und die Butter zugeben. Sollte die Masse zu fest sein, etwas von der abgegossenen Brühe hinzugeben. Die Masse sollte insgesamt locker sein, trotzdem aber eine gewisse Festigkeit haben.
Mit etwas Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und abschmecken.
Auf die Portionen im Teller etwas Chilli streuen, ein paar Tropfen Olivenöl darüber geben und evtl mit Kräuter / Kresse garnieren.

Das ist eine köstliche Beilage zu Fisch, oder Räucherlachs.

Advertisements
 
Ein Kommentar

Verfasst von - 7. Januar 2015 in Beilagen, Kartoffeln

 

Würzige Kartoffeln

petersilientomatenkartoffeln

Zutaten:

1 kg kleine neue Kartoffeln
1 Bund Petersilie
2-3 Zweige Rosmarin
2-3 Zweige Liebstöckel (oder 1 EL getrocknet)
1 Zwiebeln
getrocknete Tomaten
Chilliflocken
Pfeffer
Salz
Zucker
Olivenöl

Zubereitung:

Eine genaue Mengenangabe gibt es nicht, alles einfach nach Vorliebe, oder Geschmack dazu geben.
Die Kartoffeln waschen und kochen.
Alle Kräuter, die Zwiebel und die getrockneten Tomaten grob hacken und so lange in (leicht gezuckerten) Olivenöl rösten, bis die Zwiebeln und Tomaten relativ dunkel sind, dann kommt das Röstaroma richtig zur Geltung.
Dann die gekochten Kartoffeln mit der Schale dazugeben und nur noch kurz mit anbraten lassen.
Die Gewürze darüber streuen, nochmal vermischen und servieren.

Besonders gut passt gebratener Fisch dazu, oder alles, was nicht so einen starken Eigengeschmack hat.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 2. Juni 2013 in Beilagen, Kartoffeln

 

Knusperfisch mit Schneekartoffeln und Erbsengemüse

schneekartoffeln2

Für 4 Personen

  • 1 kg mehligkochende Kartoffeln
  • Salz
  • 5 Eier
  • 500g TK-Erbsen
  • 1 Zwiebel
  • 4 EL Olivenöl
  • 100 ml Sahne
  • Pfeffer
  • 600g küchenfertiges Seelachsfilet
  • ca. 100g Cornflakes (ungesüsst)
  • 80g Mehl
  • 2 EL Butterschmalz

Cornflakes in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz so
lange zerkleinern, bis es nur noch grobe Brösel sind. Kartoffeln schälen,
waschen und in grobe Stücke schneiden. Kartoffeln in Salzwasser aufkochen
und zugedeckt 20 Min. garen. 2 Eier in kochendem Wasser 8 Min. kochen,
abschrecken, pellen und hacken.
Erbsen in kochendem Salzwasser 2 Min. kochen, abgiessen und abtropfen
lassen. Zwiebel fein würfeln. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln
darin 2 Min. mitdünsten. Sahne zugeben, erhitzen und mit Salz und Pfeffer
würzen. Fisch in 4 gleich große Stücke schneiden. 3 Eier in einem tiefen
Teller verquirlen. Fisch rundherum salzen und pfeffern. Fisch zuerst in
Mehl wenden, dann durch das Ei ziehen und mit Cornflakes panieren. Dann
wieder im Ei wenden und nochmals mit Cornflakes panieren.
2 EL Öl und Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Fisch darin
rundherum bei mittlerer bis starker Hitze 7 Min. braten, dann auf
Küchenpapier abtropfen lassen.
Kartoffeln abgießen und durchpressen. Gehackte Eier unter das Erbsengemüse
mischen und abschmecken. Knusperfisch mit Schneekartoffeln und Erbsengemüse
sofort servieren.
Mit Erbsen-Karotten-Gemüse ist es auch lecker!

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 21. Januar 2013 in Fisch, Kartoffeln

 

Hokkaido-Kartoffel-Rösti

Zutaten: (2 Personen)

  • 200g Kartoffeln (geraspelt)
  • 200g Hokkaido-Kürbis (geraspelt)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Ei
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chiliflocken
  • Olivenöl / Butter

Zubereitung:

Kartoffeln und Kürbis schälen und grob raspeln, die Zwiebel klein hacken, kräftig würzen, das Ei dazu und alles gut vermischen. Etwas Olivenöl und Butter in einer Pfanne erhitzen und ca 2 Esslöffel von der Masse auf einen Haufen setzen und ein bisschen platt drücken, bei mittlerer Hitze von beiden Seiten schön knusprig ausbraten lassen.
Dann evtl kurz auf ein Küchentuch legen und danach sofort servieren.
Diese Röstis schmecken sehr herzhaft, deswegen mag ich am liebsten Salat, oder Kräuterquark dazu.
Genauso gut passen aber auch Früchte, Apfelmus usw.
Besonders fein schmecken sie auch als Beilage zu Fisch.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 20. September 2012 in Beilagen, Kartoffeln, Vegetarisch

 

Kartoffeltaler

Von Evi

Zutaten für 4 Personen:

  • 1,5 kg mehlige Kartoffeln
  • 150 – 200 g Mehl je nach Bedarf
  • Salz
  • Eventuell etwas Muskat
  • 2-3 Eier

Zubereitung Kartoffelteig:

Kartoffel waschen und kochen. Kartoffeln schälen, heiß durchpressen und
auskühlen lassen. 2/3 der Mehlmenge, Salz und eventuell etwas Muskat
über die Kartoffeln streuen, Eier zugeben, rasch zu Teig verarbeiten.
Nach Bedarf restliches Mehl einarbeiten.

Den Kartoffelteig zu 4 cm dicken Rollen formen, in 1 cm dicke Scheiben
schneiden und in der Pfanne in Butterschmalz goldgelb ausbacken.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 28. September 2010 in Beilagen, Kartoffeln

 

Kartoffelpastete

Von Marion

Kartoffelteig:

  • 250g Pellkartoffeln
  • 60g Butter
  • 2 Eigelb
  • 1 TL Salz
  • Muskatnuss
  • 50g geriebener Käse
  • 30g Mehl
  • 50g Semmelbrösel

Füllung:

  • 500g Champignons frische
  • 1 Zwiebel
  • 60g Schinkenspeckwürfel
  • 30g Butter
  • 1 EL Mehl
  • 200g Sahne
  • Salz, Pfeffer

Kartoffeln in der Schale kochen, schälen und heiss
durchpressen und mit den anderen Zutaten zu einem
festen Teig verkneten. Auf einer bemehlten Arbeits-
fläche 2 Teigböden, der Auflaufform angepasst, aus-
wellen. Einen Boden in die gefettete Auflaufform
geben. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, die ge-
würfelte Zwiebel, die in Scheiben geschnittene
Champignons und die Speckwürfel darin andünsten, mit
Mehl bestäuben, die Sahne und Gewürze zufügen und
ausquellen lassen. Die Masse auf den Teigboden in der
Auflaufform geben, mit dem zweiten Boden abdecken.
Löcher in die Decke stechen und die Pastete im Ofen
bei 220°C ca. 25 Min. backen.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 19. Mai 2010 in Kartoffeln

 

Kartoffel Gratin

Von Marion

  • 1 kg Kartoffeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/4 l Milch (evtl. Sahne)
  • Fondor, Salz, Pfeffer
  • 100g ger. Emmentaler
  • 1 EL Butterflöckchen

Kartoffeln schälen, in feine Scheiben schneiden. Knoblauch
halbieren und mit der Schnittfläche eine Auflaufform ausreiben
und buttern. Die Kartoffelscheiben schuppenförmig in die Form
schichten. Jede Lage salzen und pfeffern. Milch mit Fondor, Salz
und Pfeffer würzen und darüber gießen. Käse darüber streuen
und mit Butterflöckchen belegen. Im vorgeheizten Ofen bei
200°C ca. 60 Min. goldbraun backen, aber nicht zu lange backen.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 5. Mai 2010 in Kartoffeln