RSS

Archiv der Kategorie: Fleisch

Saure Bratwürste

4 große Zwiebeln
1 l Wasser
gut 1/8 l Weinessig
4 TL Salz
3 TL Zucker
2 Lorbeerblätter
3 Nelken
3 Pimentkörner
5 Pfefferkörner
5 Wacholderbeeren
8 Bratwürste

Zwiebeln in Ringe schneiden/hobeln. Wasser kochen. Zwiebeln, Essig
und alle Gewürze hinein geben und die Zwiebeln glasig kochen.
Bratwürste in den Sud legen und ca. 15 Min. ziehen lassen, nicht kochen!

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 26. Februar 2013 in Deftiges, Fleisch, Party

 

Pasta Bolognese mit Schmand

pastabolognesemitschmand1

Für 4 Personen:

  • 500g Hackfleisch
  • etwas Olivenöl
  • 2-3 Möhren
  • 1-2 Stangen Staudensellerie
  • 1 große Zwiebel
  • 1/2 Tube Tomatenmark
  • 1-2 TL klare Gemüsebrühe
  • Thymian
  • Rosmarin
  • Majoran
  • Oregano
  • eine kleine Knoblauchzehe
  • etwas Sahne oder Schmand

Das klein geschnittene Gemüse und die gepresste Knoblauch-
zehe bei mittlerer Hitze in etwas Olivenöl anschwitzen,
dann das Fleisch dazu geben und bei höherer Temperatur an-
braten. Dann Thymian, Rosmarin und das Tomatenmark dazu geben,
mit 250 ml Wasser ablöschen und mit der Gemüsebrühe würzen.
Während die Sauce sanft vor sich hinköchelt, setze ich die
Pasta auf. Zum Schluss wird die Bolognese mit Majoran, Oregano,
Salz und Pfeffer abgeschmeckt und anschliessend mit etwas
Schmand verrührt.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 13. Januar 2013 in Fleisch, Nudeln

 

Zucchinipfanne mit Hackfleisch

zucchinipfannemithackfleisch1

  • 2,5 kg Zucchini
  • 3-4 bunte Paprikaschoten
  • 1 Zwiebel
  • 600g Schweinehack
  • 4 EL Paniermehl
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Öl
  • 3/4 Flasche (500 ml) „Texicana Salsa“
  • 1 1/2 Tassen Tomatenketchup

Zucchini und Paprika putzen, waschen und würfeln. Zwiebel ebenfalls
würfeln. Mit Hack, Paniermehl und Ei verkneten. Mit Salz und Pfeffer
würzen. Aus dem Hackteig Bällchen formen.
Öl in einer Pfanne erhitzen und Hackbällchen darin rundherum anbraten.
Vorbereitete Gemüsewürfel zugeben, andünsten. Mit Salz und Pfeffer
würzen.
Gemüse und Hackbällchen in einen Topf geben. 1/2 Tasse Wasser,
Texicana Salsa und Ketchup zugiessen, alles vermengen und bei mitt-
lerer ca. 30 Minuten köcheln, dabei gelegentlich umrühren.
Dazu passen Kartoffeln, Reis oder Baguette.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 7. Januar 2013 in Fleisch

 

Pikanter Halsbraten

pikanterhalsbraten1

Zutaten:

  • 1 kg Hals (ohne Knochen)
  • 1 Glas getrocknete Tomaten in Öl
  • 2 große Zwiebeln
  • 1 Karotte
  • 1 kleine Stange Lauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika
  • Rosmarin
  • Öl von den getrockneten Tomaten

Zubereitung:

Das Tomatenöl, Salz, Pfeffer und Paprika zu einer Marinade vermischen, das Fleisch (am besten am Vortag) damit gut einreiben. Dann das Fleisch normal würzen, also mit Salz, Pfeffer und Paprika – und etwas Rosmarin.
Die Zwiebeln, Karotte und den Lauch grob schneiden, in einem Bräter anbraten und die Hälfte der getrockneten Tomaten dazugeben. Dann das Fleisch darauf legen und in den Ofen schieben.
Ich persönlich brate lieber länger, mit weniger Hitze, deswegen schalte ich nur 180° und lasse das Fleisch ungefähr 3-4 Stunden braten. Wenn die obere Seite braun ist, umdrehen, öfter wiederholen und immer wieder mit Wasser aufgießen (nicht das Fleisch übergießen!)
Dann das Fleisch herausnehmen, etwa einen halben Liter Wasser in den Bräter geben und mit dem Pürrierstab die Soße glatt rühren. Abschmecken und nachwürzen, fertig!
(Die getrockneten Tomaten und der Rosmarin geben einen ausgezeichneten Geschmack.)

Dazu schmecken am besten Salzkartoffeln, oder Nudeln und grüner Salat.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 17. April 2011 in Fleisch

 

Russischer Hackfleischtopf

russischerhackfleischtopf1

  • 2 große Zwiebeln
  • 1 EL Öl
  • 1 EL Butter
  • 500g Rinderhackfleisch
  • 1 Stange Lauch
  • 5 EL Tomatenpüree
  • 1/4 l Fleischbrühe
  • 1 EL Senf
  • 1 TL milder Paprika
  • 1 TL Salz
  • 1/4 l saure Sahne

Die gehackten Zwiebeln kurz in Öl und Butter in einem Brattopf
dünsten. Dann das Hackfleisch dazu geben und rühren, bis das
Fleisch braun wird. Bei schwacher Hitze den in Streifen ge-
schnittenen Lauch, Tomatenpüree, Fleischbrühe, Senf und Gewürze
nach Geschmack zugeben. Ungefähr 15 Min. dünsten und öfters
umrühren. Die saure Sahne kurz vor dem Servieren darüber gießen.
Heiss servieren mit Nudeln, Reis, Baguette und dazu ein grüner
Salat oder ein Gurkensalat.
-> Zum Einfrieren auch gut geeignet, aber die saure Sahne dann
erst nach dem Auftauen und Erwärmen zugeben.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 16. November 2010 in Fleisch

 

Lamm in Rotweinsauce

Von Evi

Zutaten für 4 Personen:

  • 800 g Lammschulter (ohne Knochen; vom Metzger flach schneiden lassen)
  • 2–3 TL Senf
  • 3 EL gehackte gemischte Kräuter (z.B. Rosmarin, Thymian, Schnittlauch, Petersilie)
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Karotten
  • 1 Stück Knollensellerie
  • 1 Stange Lauch
  • 1–2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Öl
  • 1/4 l Rotwein
  • 1/4 l Gemüsebrühe

Zubereitung:

Für den Lammbraten die Lammschulter mit Senf einreiben und mindestens 4
Stunden einziehen lassen. Die Kräuter auf dem Fleisch verteilen, das
Fleisch aufrollen und mit kleinen Holzspießen feststecken oder
zusammenbinden. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Karotten, Sellerie und Lauch putzen, schälen bzw. waschen und klein
schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in große Würfel schneiden.
Das Öl in einem Bräter erhitzen und den Lammbraten darin rundum
anbraten. Herausnehmen.

Das Gemüse, die Zwiebeln und den Knoblauch in das verbliebene
Bratfett geben und kurz anbraten. Mit 100 ml Wein ablöschen. Das Fleisch
wieder hineinlegen, den restlichen Wein und die Brühe dazugießen und
den Braten zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 1 1/2 Stunden schmoren.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 28. September 2010 in Fleisch

 

Fränkische Bierkutscherpfanne

Von Evi

Zutaten:

  • 8 große Kartoffeln
  • 2 EL Öl
  • Salz
  • Majoran gerebelt
  • 250g Bratwurstgehäck
  • 1 große Zwiebel
  • 1 TL Kümmel

Zubereitung:

Die rohen Kartoffeln auf einem Reibeisen raspeln.
Die Zwiebel in einer Pfanne mit heißem Öl glasig dünsten.
Die Bratwurstfülle zerrupft hinzugeben und anbraten.
Nun die geraspelten Kartoffel, Salz und Majoran
dazu geben und etwa 3 – 5 Minuten andünsten. Zwischenzeitlich eine
Auflaufform einfetten. Kartoffel-Bratwurstmasse gleichmäßig in der
Auflaufform verteilen. Mit Kümmel überstreuen. In der Röhre bei etwa
200°C in 30 Minuten überbacken.

 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 28. September 2010 in Deftiges, Fleisch